Kontrolle Angst und Schmerzen an der Zahnarztpraxis

Oral Health Trends

Die Angst vor Schmerzen ist der Hauptgrund Menschen zu vermeiden, den Zahnarzt zu sehen. Die gute Nachricht ist, dass es eine breite Palette von Medikamenten und Techniken ist – allein oder in Kombination verwendet – das reduziert werden kann oder Schmerzen zu beseitigen und zu kontrollieren Angst während die meisten Verfahren.

Medikamente in der Zahnarztpraxis

Es gibt mehr zu einem schönen Lächeln als funkelnde Zähne. Die Form der Zähne spielt auch eine Rolle. Wenn Sie Ihre Zähne klein und gedrungen aussehen, eine Behandlung namens Kaugummi Konturierung kann Ihr Lächeln zu verbessern.

Sie \ ‘ll Tipps und Tricks sowie die neuesten Nachrichten und Forschung auf die Mundgesundheit zu finden.

Sie befinden sich

Nur 18,5% der viele Menschen in der Welt nie Zahnseide. Sie sind nicht auf einfache Art und Weise aus einen großen Unterschied in der Gesundheit des Mundes zu machen. Unabhängig davon, wie Sie gut bürsten, Plaque noch bildet zwischen den Zähnen und entlang dem Zahnfleisch. Floss entfernt Essen zwischen den Zähnen gefangen und entfernt den Film von Bakterien, die es bildet, bevor es zu Plaque dreht, das entzündete Zahnfleisch führen kann (Gingivitis), Hohlräume und Zahnverlust. Versuchen Sie, nur einen Zahn Zahnseide, um zu beginnen.

Sie sind einer von 31% der viele Menschen in der Welt, die nicht täglich tun floss. Sie sind nicht auf einfache Art und Weise aus einen großen Unterschied in der Gesundheit des Mundes zu machen. Unabhängig davon, wie Sie gut bürsten, Plaque noch bildet zwischen den Zähnen und entlang dem Zahnfleisch. Zahnbürstenborsten allein nicht effektiv zwischen diesen engen Räumen zu reinigen. Flossing entfernt bis zu 80% des Films auf die Plaque verhärtet, das entzündete Zahnfleisch führen kann (Gingivitis), Hohlräume und Zahnverlust. Ziel ist es für 3 Tage!

Sie sind einer von 31% der viele Menschen in der Welt, die nicht täglich tun Zahnseide, aber du bist auf dem besten Weg, um einen positiven Einfluss auf Ihre Zähne und Zahnfleisch zu machen. Unabhängig davon, wie Sie gut bürsten, Plaque noch bildet zwischen den Zähnen und entlang dem Zahnfleisch. Zahnbürstenborsten allein nicht effektiv zwischen diesen engen Räumen zu reinigen. Flossing entfernt bis zu 80% des Films auf die Plaque verhärtet, das entzündete Zahnfleisch führen kann (Gingivitis), Hohlräume und Zahnverlust. Ziel ist es für alle 7 Tage!

Nur 50,5% der viele Menschen auf der Welt täglich Zahnseide, und gut für Sie, dass Sie einer von ihnen! Unabhängig davon, wie Sie gut bürsten, Plaque noch bildet zwischen den Zähnen und entlang dem Zahnfleisch. Zahnbürstenborsten allein nicht effektiv zwischen diesen engen Räumen zu reinigen. Flossing entfernt bis zu 80% des Films auf die Plaque verhärtet, das entzündete Zahnfleisch führen kann (Gingivitis), Hohlräume und Zahnverlust. Herzlichen Glückwunsch zum guten Mundgesundheit Gewohnheit!

Sie werden Tipps und Tricks sowie die neuesten Nachrichten und Forschung auf die Mundgesundheit zu finden.

QUELLEN

Dental Association, gesunde Menschen 2010

Die topische Anästhetika. Die topische Anästhetika, mit einem Tupfer aufgetragen, werden routinemäßig zu betäuben den Bereich, in den Mund oder Zahnfleisch verwendet, wo die zahnärztliche Arbeit getan werden. Das Lokalanästhetikum wird mit einem Lokalanästhetikum vor der Injektion, wie Lidocain; Laser Bohrer. Einige Zahnärzte sind jetzt mit Lasern Zerfall innerhalb eines Zahns zu entfernen und die umgebende Zahnschmelz für die Platzierung der Füllung vorzubereiten. Laser verursachen weniger Schmerzen in einigen Fällen und das Ergebnis in einem reduzierten Bedarf an Anästhesie; Elektronisch Anästhesie geliefert (- oder TENS auch transkutane elektrische Nervenstimulation genannt). Dies ist eine Alternative zur Injektion eines Lokalanästhetikums. Klebepads sind auf dem Gesicht platziert und ein batteriebetriebenes Gerät sendet elektrische Impulse an den Behandlungsbereich, es zu betäuben. Der Patient steuert den Grad der Stimulation durch ein Handgerät. Eine andere Form von elektronisch gelieferten Anästhesie Craniale Elektrostimulation genannt. Unter dieser Technik wird Strom in das Gehirn geleitet, der Entspannung verursacht. der Patient steuert die Stärke des Stroms, Erhöhen oder Erniedrigen es wieder, um den Schmerz zu kontrollieren, wie gebraucht. Vorteile dieser Ansätze sind, dass, sobald das Gerät ausgeschaltet ist, wird der Effekt sofort umgekehrt. Der Patient ist in der Lage zu fahren und normalen Aktivitäten unmittelbar nach dem Zahnarztbesuch wieder aufnehmen; Distickstoffoxid (auch als Lachgas). Dieses Gas, das durch den Patienten durch eine Gummimaske inhaliert wird, hilft den Menschen, sich entspannt fühlen und ist eine der häufigsten Formen der Sedierung in der Zahnarztpraxis eingesetzt. Wirkung nachlässt schnell, nachdem das Gas abgeschaltet wird. Dies ist die einzige Form der Sedierung, unter denen Patienten nach dem Eingriff fahren kann und Nahrung innerhalb eines Zeitraums von 12 Stunden des Verfahrens essen kann. Mit IV, Mund- und Allgemeinanästhesie, kann der Patient fahren nicht nach dem Eingriff oder nach Mitternacht essen die Nacht vor dem Eingriff; Die intravenöse Sedierung. Diese Form von Schmerz und Angst Kontrolle beinhaltet ein Beruhigungsmittel in eine Vene eines Patienten Arm oder Hand zu injizieren. Dieser Ansatz ist in der Regel für Patienten reserviert umfangreiche Zahnbehandlungen oder für die extrem ängstlich Patienten unterziehen. Zahnärzte müssen den Sauerstoffgehalt der Patienten, die IV Sedierung zu überwachen und benötigen solche Patienten zusätzlichen Sauerstoff während des Verfahrens zu geben. Mit IV Sedierung, ist der Patient wach, aber sehr entspannt. Wenn Sie denken, dass Sie in IV Sedierung interessiert sein, fragen Sie Ihren Zahnarzt, wenn er oder sie lizenziert ist intravenös Sedativa zu verabreichen. Oral Sedierung. Eine orale Medikamente, wie Halcion, wirkt auf das zentrale Nervensystem Patienten helfen zu entspannen. Oral Beruhigungsmittel verschrieben werden, oft nicht, weil sie etwa 30 Minuten dauern, bis ihre Wirkung zu spüren sind und können Schläfrigkeit verursachen, die stundenlang dauern kann; Vollnarkose. Mit dieser Technik wird der Patient “eingeschläfert” für die Dauer des Verfahrens. Die Patienten eine Vollnarkose erfordern, können in der Zahnarztpraxis behandelt werden, aber mehr sind wahrscheinlich in einem Krankenhaus behandelt. Dies liegt daran, diese Art der Anästhesie hat Risiken, die zu einem plötzlichen Abfall des Blutdrucks und Herzrhythmusstörungen sind, so muss der Patient engmaschig überwacht werden. Aus diesen Gründen wird eine Vollnarkose typischerweise nur verwendet, wenn umfangreiche zahnärztliche Arbeit benötigt wird, und wenn andere Formen der Sedierung oder Schmerzkontrolle nicht ausreichen, Angst zu erobern. Wenn Sie denken, dass Sie in der Regel Sedierung interessiert sein, fragen Sie Ihren Zahnarzt, wenn er oder sie lizenziert ist diese Form der Sedierung zu verabreichen.